Posts tagged "Ranong"
Thailand 2020. Wenn ein Virus dich einholt. Teil IV: Exit

Thailand 2020. Wenn ein Virus dich einholt. Teil IV: Exit

Mit der Absage des Fluges ist mein Hunger schlagartig vergangen. Stand jetzt hatten wir einen Platz auf dem Speedboot und die Rückkehr nach Bangkok mit dem 11er Bus in der Tasche, dazu zwei Nächte in Bangkok. Alles weitere wird sich weisen müssen. Ich mache mir Sorgen um Pia, sie kommt mit der Situation weniger zurecht als ich. Aber ich vertraue meinen Fähigkeiten und lege alles weitere in die Hände unseres Schicksals. Es wird schon werden, es ist ja noch immer geworden – wenn auch nicht so, wie geplant.

… weiter

Thailand 2020. Wenn ein Virus dich einholt. Teil II: Ankunft auf der Insel

Thailand 2020. Wenn ein Virus dich einholt. Teil II: Ankunft auf der Insel

Als wir am Busbahnhof in Ranong mit einigen anderen Reisenden den Bus verlassen, erwartet uns schon eine Schar Scootertaxis. Wer sich nicht auskennt, könnte nach der langen Nacht überfordert sein, sie stürmen auf dich zu und bieten freundlich aber hartnäckig ihre Dienste an. Theoretisch hast du drei Möglichkeiten. Du kannst mit dem Bus weiter zur finalen Station fahren, dem Newmit-Office in Ranong. Möglichkeit zwei: Du bleibst erstmal hier. Das wäre keine gute Idee. Und Möglichkeit drei: Du lässt dich direkt ans Pier bringen. Das ist unsere Wahl.

… weiter

Thailand 2020. Wenn ein Virus dich einholt. Teil I: Bangkok

Thailand 2020. Wenn ein Virus dich einholt. Teil I: Bangkok

Die letzten Meter wird es kalt. Leicht bekleidet schleppen wir die Rucksäcke von der Straßenbahnhaltestelle Rohrbachstraße die paar Meter hoch in unsere Wohnung. Es ist Sonntag Morgen, der 29. März, die Straßen sind noch leerer als sonst an einem Sonntag in Frankfurt. Hinter uns liegen knapp 20 Tage, die als Urlaub begannen und uns sehenden Auges in eine weltweite Katastrophe entließen. Kurz bevor Corona Deutschland in Geiselhaft nahm, flogen wir nach Thailand. Am Abend zuvor hatten wir noch in geselliger Runde mit leichter Vorsicht den 80. Geburtstag meines Vaters gefeiert. Kaum waren wir in Bangkok gelandet, war die Welt in Deutschland eine andere. Doch der Reihe nach.

… weiter

Logbuch Thailand - Guten Morgen Bangkok

Logbuch Thailand – Guten Morgen Bangkok

Ranong, 14. April 2015, 19:00

Ich sitze in Pons Place, eine Agentur für Dienstleistungen aller Art, auch für die Nachtreise nach Bangkok und trinke einen lausigen Tee. Es ist dunkel, der Sonnenuntergang fand ohne mich statt, hallo Welt, hallo Wirklichkeit, ihr habt mich wieder.

… weiter

Logbuch Thailand - That was the river, this is the sea

Logbuch Thailand – That was the river, this is the sea

Der Bus rollt durch Bangkok, vorbei an Industrie- und Gewerbegebieten mit meterhohen Reklametafeln. Den Reisenden wird ein Wasser und ein Milchbrötchen in die Hand gedrückt, aus meinem Kopfhörer blubbert eine der zigtausenden Café del mar Varianten und wir fahrn, ja wir fahrn, ja wir fahrn – wie Rainald Grebe einst sang.

… weiter

Logbuch Thailand - Good night Bangkok

Logbuch Thailand – Good night Bangkok

Lange bevor der Wecker klingelt, bin ich wach. 6:39 zeigt das Handy, meine Bude ist einigermaßen erträglich um diese Zeit, obgleich der Ventilator aus ist. Zum einen will ich mir keine Erkältung einfangen, zum anderen laden an der einzigen Steckdose die Akkus der Kamera, des Handys und des Tablets.

… weiter