Eintracht Frankfurt international. Diesmal: Porto - Teil I

Eintracht Frankfurt international. Diesmal: Porto – Teil I

Wir landeten am Sonntag wenige Stunden vor dem Spiel gegen Bremen mit einiger Verspätung aus Lissabon kommend in Frankfurt. Da Pias Koffer zunächst verschwunden war, zog sich der Aufenthalt am Flughafen in die Länge – als er schließlich doch auftauchte, der Koffer, drängte die Zeit und ein Taxi brachte uns...
Mit der Eintracht nach Israel - Der erste Teil

Mit der Eintracht nach Israel – Der erste Teil

Der Beginn Es ist Freitag Mittag, 14 Uhr. Ich bin an der Haltestelle Stadion ausgestiegen, laufe hoch Richtung Waldstadion, trete durch den Eingang an der Wintersporthalle aufs Gelände und marschiere mit dem Rucksack in der Hand zum Eintracht Museum. Vor der Eingangstür sehe ich Pia, wir fallen uns in die...
Der Casper Jacob

Der Casper Jacob

Lange Jahre betrieb ich die Homepage schwarzeromantik.de, – die Älteren werden sich vielleicht erinnern. Die url verweist noch heute auf Beves Welt.
Drive

Drive

And if you’re too tired Go to sleep, my brothers, I And if you’re too tired Go to sleep, my brothers I’m alright to drive (The Gaslight Anthem – Drive)
Was tun bei permanenter Abwesenheit des Daseins?

Was tun bei permanenter Abwesenheit des Daseins?

Schon des Öfteren bin ich daran vorbei gelaufen, am ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld; auffällig sind von außen in erster Linie die Graffitis und Straßenkunstbilder, die auch hier im Blog schon Beachtung fanden. Doch was steckt eigentlich derzeit hinter der Fassade?
Bahnhofsliebe

Bahnhofsliebe

Frankfurt Hauptbahnhof - Februar 2011
Latest entries
Waldtribüne gegen Gladbach

Waldtribüne gegen Gladbach

Nach dem phasenweise am seidenen Faden hängenden, am Ende aber doch souveränen Sieg beim 1. FC Nürnberg, trifft die Eintracht heute auf wiedererstarkte Gladbacher. Die Borussen, die durch zwei Siege in Folge wieder an der Champiosleague-Qualifikation schnuppern, haben dennoch erst neun Punkte in der Rückrunde geholt, immerhin fünf weniger als die Eintracht – die im Kampf um den Klassenerhalt auch durch die Niederlage von Werder Bremen gestern gegen Wolfsburg gute Karten besitzt.

… weiter

Beim Club

Beim Club

Nach dem 5:2 Ausswärtssieg beim 1.FC Nürnberg stellten wir uns die Frage, wann die Eintracht zuletzt fünf Tore auswärts geschossen hatte. Spontan kamen wir auf Aue – damals in der zweiten Liga – und landeten dann beim Fußball 2000, erneut in Nürnberg, das 5:2 in Uerdingen zählte ob des Wechselfehlers des Herrn Heese ja nicht.

… weiter

Waldtribüne zum Spiel gegen den SC Freiburg

Waldtribüne zum Spiel gegen den SC Freiburg

Nachdem gestern weder der VfB Stutgart noch Braunschweig gewinnen konnten und zudem heute der HSV gegen den Club antritt, besteht für die Eintracht im Spiel gegen Freiburg die Chance, sich mit einem Sieg deutlich vom Tabellenkeller absetzen zu können. Eingeleitet wird das Spiel wie immer durch die Waldtribüne vor dem Eintracht Museum. Und da freuen wir uns auf illustre Gäste.

… weiter

Geburtstag vermasselt

Geburtstag vermasselt

Am 8. März 2014 feierte Eintracht Frankfurt den 115. Geburtstag – und auf dem Plan stand ein Auswärtssieg beim angeschlagenen HSV, man hätte sich also selbst beschenken können. Da sich für mich eine Option kurzfristig nach Hamburg zu kommen zerschlagen hatte, blieb nur der Platz vorm TV.

… weiter

Alex Meier 14 - Fußballgott

Alex Meier 14 – Fußballgott

Alex Meier hat seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt verlängert. Bis 2017. Und da gibt es nur eine einzige Reaktion. Michael Apitz hat sie auf den Punkt gezeichnet.

… weiter

Auszubildender, wir wechseln. Ansgar Brinkmann im Eintracht-Museum

Auszubildender, wir wechseln. Ansgar Brinkmann im Eintracht-Museum

Bereits zum vierten Mal war Ansgar Brinkmann im Eintracht-Museum zu Gast. Erstmals 2008, gemeinsam mit Thomas Zampach, Alex Schur und Horst Ehrmantraut – da war er noch recht ruhig, der Ansgar. Beim zweiten Mal feierten wir “10 Jahre Übersteiger” und zeigten das legendäre 5:1 gegen Kaiserslautern auf dem Videowürfel.

… weiter

Nordkorea - Camp 14

Nordkorea – Camp 14

Eine ergreifende und tiefgehende Dokumentation über die Arbeitslager in Nordkorea liefert der Film Camp 14 von Marc Wiese, der den Flüchtling Shin Dong-hyuk zwei Jahre mit der Kamera begleitete und dessen Geschichte erzählen ließ. Shin Dong-hyuk wurde 1982 im Arbeitslager Camp 14 geboren und konnte 2005 über China nach Südkorea flüchten. Dazwischen liegen unfassbare Jahre, unfassbare Erfahrungen eines Menschen, dessen Leben in einem Gefängnis innerhalb eines Gefängnisses gelebt wurde – und selbst dort noch in einem Gefängnis. 200.000 Menschen sollen weitgehend unbeachtet von der Weltöffentlichkeit in den Lagern vegetieren.

… weiter

Maserati. Alfa. Trabbi. Dazu der VfB und Armin Veh.

Maserati. Alfa. Trabbi. Dazu der VfB und Armin Veh.

Was für Eintrachttage. Eben sind wir noch durch Porto marschiert, haben dann nebenbei ein lumpiges 0:0 gegen Werder Bremen mitgenommen, um wenige Tage später tränenreich den Traum von einer weiteren Reise durch Europa zu begraben. Und dann kam der VfB Stuttgart nach Frankfurt.

… weiter

@ Engel & Völkers, MTS und Ni Hao

@ Engel & Völkers, MTS und Ni Hao

Wie neulich angekündigt, geht es hier munter weiter mit Informationen über Firmen, die gnadenlos den Hinweis “Bitte keine Werbung” auf dem Briefkasten ignorieren.

… weiter