Ein Sammelsurium aus dem angebrochenen Leben

Wenn Fußballclubs Comicfiguren wären …

  • … dann wäre der HSV Donald Duck. Was schief gehen kann, geht schief – aber am Ende ist alles halbwegs ok.

  • … dann wäre Bayern natürlich Dagobert Duck. Mit allen Mitteln Taler scheffeln – und doch von Beginn an alles selbstverdient. Selbstverständlich mit kleinen Tricks.
  • … dann wäre Schalke die Römer. Ein chaotischer Haufen, große Geschichte, wenn es ernst wird aber kriegen sie auf die Fresse.
  • … dann wäre St. Pauli die Freak Brothers. Gut druff, anarchisch im Ursprung – aber längst im Mainstream angekommen.
  • … dann wäre der 1. FC Kaiserslautern Methusalix. Uralt, aber zahnlos.
  • … dann wäre der VfB Stuttgart Goofy. Leicht vertrottelt – aber mit der Zaubernuss gelingt dann doch ab und an der große Wurf.
  • … dann wäre der SC Freiburg Idefix. Alle mögen ihn, oft dabei aber nicht immer. Hat zuweilen pfiffige Ideen – im Mittelpunkt aber stehen andere.
  • … dann wäre Hannover 96 Troubadix. Immer irgendwie dabei, grausame Perfomance und wenn die Fleischtöpfe (Internationale Plätze) verteilt werden, gucken sie von irgendwo zu.
  • … dann wäre der VfL Wolfsburg Klaas Klever. Das Geld kommt von irgendwo, niemand mag ihn wirklich und das ganz große Glückslos ziehen dann doch andere.
  • … dann wären Köln, Nürnberg und Bochum Tick, Trick und Track. Retten Donald aus der Scheiße, wenn es ernst wird aber heißt es: Früh ins Bett. Aber stets lebendig – wenn auch abgekämpft. Und das Taschengeld reicht nicht für große Sprünge.
  • … dann wäre der FC Augsburg Wickie. Der Kleinste manchmal ganz groß. Aber nie der Chef.
  • … dann wäre Darmstadt 98 die Schlümpfe. Klein und abgeschieden lebend – aber gemeinsam Gargamel aufs Kreuz gelegt.
  • … dann wäre Kickers Offenbach die Daltons. Riesenklappe – am End aber die Trottel …
  • … dann wäre RB Leipzig Gustav Gans. Mit fremden Geld zugeworfen, niemand mag ihn wirklich – selbst wenn er erfolgreich ist.
  • … dann wäre der FSV Frankfurt Struppi. Spielt keine Hauptrolle, kommt einen nicht in den Sinn und ist dann doch immer da. Klein und manchmal frech wuselt er zwischen den Beinen herum.
  • … dann wäre Borussia Mönchengladbach Oma Duck. Jeder mag sie, auch den Kuchen. Hat auf dem eigenen Gelände alles im Griff – ist aber nicht immer dabei.
  • … dann wäre Bayer Leverkusen Obelix. Als Kind in den Zaubertrank gefallen, bärenstark – aber immer im Schatten von anderen.
  • …. dann wäre Borussia Dortmund Asterix. Pfiffig, tapfer – aber nur wenn sie gedopt sind.
  • … und dann wäre die Eintracht Kleopatra. Eigenwillig und strahlend. Abgeschminkt sieht die Sache schon anders aus. Der große Wurf aber gelang nur einmal. Lange her …

4 Kommentare

  1. Rasender Falkenmayer

    Asterix-Fan, was?

    • Beve

      Jawoll

  2. fg-sge

    Die Eintracht wäre Daisy , eine Diva die man gern hat :-)

  3. Ulrich

    Mickey Mouse-Fan.was?
    Letzte Nacht (Alp)träumte mir wir bekommen im … Pokal Gustav Gans limotruppe zugelost und alle fandens gut, wie es dann weiterging wollt ihr gar nicht wissen, schweißgebadet aufgewacht puh nur ein Traum
    PS. würde gerne die neue Tribühne von den Freak Brothers besteigen.

Kommentar verfassen

© 2022 Beves Welt

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: