Logbuch Thailand - Vollmond

Logbuch Thailand – Vollmond

Thailand, Ko Phayam, 6:30. Fünf Thai-Frauen und ein Nachwuchskrabbler tummeln sich am Strand, es gibt einiges zu erzählen, Junior spielt im Wasser. Ein schönes Bild an einem Sommermeermorgen. Ich schaue von meiner Hängematte aus zu. Das wollte ich zwar nicht, aber der frühe Vogel fängt den Wurm. Ich möchte allerdings auch...
Taxenbach

Taxenbach

Eintracht Frankfurt international. Diesmal: Porto - Teil I

Eintracht Frankfurt international. Diesmal: Porto – Teil I

Wir landeten am Sonntag wenige Stunden vor dem Spiel gegen Bremen mit einiger Verspätung aus Lissabon kommend in Frankfurt. Da Pias Koffer zunächst verschwunden war, zog sich der Aufenthalt am Flughafen in die Länge – als er schließlich doch auftauchte, der Koffer, drängte die Zeit und ein Taxi brachte uns...
Mit der Eintracht nach Israel - Der erste Teil

Mit der Eintracht nach Israel – Der erste Teil

Der Beginn Es ist Freitag Mittag, 14 Uhr. Ich bin an der Haltestelle Stadion ausgestiegen, laufe hoch Richtung Waldstadion, trete durch den Eingang an der Wintersporthalle aufs Gelände und marschiere mit dem Rucksack in der Hand zum Eintracht Museum. Vor der Eingangstür sehe ich Pia, wir fallen uns in die...
Der Casper Jacob

Der Casper Jacob

Lange Jahre betrieb ich die Homepage schwarzeromantik.de, – die Älteren werden sich vielleicht erinnern. Die url verweist noch heute auf Beves Welt.
Drive

Drive

And if you’re too tired Go to sleep, my brothers, I And if you’re too tired Go to sleep, my brothers I’m alright to drive (The Gaslight Anthem – Drive)
Was tun bei permanenter Abwesenheit des Daseins?

Was tun bei permanenter Abwesenheit des Daseins?

Schon des Öfteren bin ich daran vorbei gelaufen, am ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld; auffällig sind von außen in erster Linie die Graffitis und Straßenkunstbilder, die auch hier im Blog schon Beachtung fanden. Doch was steckt eigentlich derzeit hinter der Fassade?
Bahnhofsliebe

Bahnhofsliebe

Frankfurt Hauptbahnhof - Februar 2011
Latest entries
If God needs a hero - George Best

If God needs a hero – George Best

1987 erschien die erste Platte von Wedding Present mit dem simplen Titel: George Best. Bester Schrammel-Indie-Sound – auf dem Cover: George Best im roten Trikot von Manchester United. Gekickt hat er damals schon lange nicht mehr. Gesoffen schon.

… weiter

Heimlich beobachtet: Waldarbeit II

Heimlich beobachtet: Waldarbeit_I

Damals bei der SG

Damals bei der SG

Pfingsten 79, wir machten Druck gegen Darmstadt 98, es ging um den letzten Platz beim C-Jugend Pfingsturnier, den traditionell unser Verein belegte, da die anderen Nachwuchskicker bei renommierten Clubs spielten. Bei der Eintracht, Grashoppers oder dem 1.FC Köln. Das Spiel fand auf dem Acker statt, wie wir sagten, ein holpriger Rasenplatz, auf dem jeder Ball versprang.

… weiter

Freiheit auf zwei Rädern?

Freiheit auf zwei Rädern?

Rollerfahren macht Laune – zumindest solange du nicht in die Nähe von Autos gerätst. Und dies lässt sich in Frankfurt nicht immer umgehen. Weil die Wahnsinnigen unterwegs sind.

… weiter

Blog G, die Eintracht und ich

Blog G, die Eintracht und ich

Es gab eine Zeit, in der für mich drei Instanzen von eminenter Bedeutung waren. Beginnend in der Kindheit. Die Frankfurter Eintracht, die Frankfurter Rundschau und die SPD. Dagegen standen der OFC, die FAZ und die CDU. Gut und Böse, Cowboy oder Indianer, wir mussten uns entscheiden. Für Grabowski, den Schlappekicker und Willy Brandt.

… weiter

90 Jahre Waldstadion

90 Jahre Waldstadion

Die Geschichte des Waldstadions anlässlich des 90sten Geburtstages des größten und bekanntesten Frankfurter Sportgeländes stand bei der letzten Tradition zum Anfassen, kurz TzA, im Vordergrund; eine Veranstaltungsreihe, welche das Eintracht Museum gemeinsam mit der Fan- und Förderabteilung der Eintracht zum nunmehr 34sten Male zelebrierte.

… weiter

Ankunft in Kürze

Ankunft in Kürze

Es ist spät und dunkel, die Eintracht hatte Leverkusen mit 2:1 besiegt, Alex Meier wurde Torschützenkönig und sowohl im Stadion als auch am Gleisdreieck gefeiert, Musik, Apfelwein, Tanz und Gespräch.

… weiter

21. Mai 2015: Tradition zum Anfassen „90 Jahre Stadion“

21. Mai 2015: Tradition zum Anfassen „90 Jahre Stadion“

Gäste: Dieter Hochgesand, Anton Hübler, Erwin Stein, Manfred Binz

… weiter