Taxenbach

Taxenbach

Eintracht Frankfurt international. Diesmal: Porto - Teil I

Eintracht Frankfurt international. Diesmal: Porto – Teil I

Wir landeten am Sonntag wenige Stunden vor dem Spiel gegen Bremen mit einiger Verspätung aus Lissabon kommend in Frankfurt. Da Pias Koffer zunächst verschwunden war, zog sich der Aufenthalt am Flughafen in die Länge – als er schließlich doch auftauchte, der Koffer, drängte die Zeit und ein Taxi brachte uns...
Mit der Eintracht nach Israel - Der erste Teil

Mit der Eintracht nach Israel – Der erste Teil

Der Beginn Es ist Freitag Mittag, 14 Uhr. Ich bin an der Haltestelle Stadion ausgestiegen, laufe hoch Richtung Waldstadion, trete durch den Eingang an der Wintersporthalle aufs Gelände und marschiere mit dem Rucksack in der Hand zum Eintracht Museum. Vor der Eingangstür sehe ich Pia, wir fallen uns in die...
Der Casper Jacob

Der Casper Jacob

Lange Jahre betrieb ich die Homepage schwarzeromantik.de, – die Älteren werden sich vielleicht erinnern. Die url verweist noch heute auf Beves Welt.
Drive

Drive

And if you’re too tired Go to sleep, my brothers, I And if you’re too tired Go to sleep, my brothers I’m alright to drive (The Gaslight Anthem – Drive)
Was tun bei permanenter Abwesenheit des Daseins?

Was tun bei permanenter Abwesenheit des Daseins?

Schon des Öfteren bin ich daran vorbei gelaufen, am ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld; auffällig sind von außen in erster Linie die Graffitis und Straßenkunstbilder, die auch hier im Blog schon Beachtung fanden. Doch was steckt eigentlich derzeit hinter der Fassade?
Bahnhofsliebe

Bahnhofsliebe

Frankfurt Hauptbahnhof - Februar 2011
Latest entries

Kleine Dinge

Uli Borowka - Die Axt

Uli Borowka – Die Axt

Es war ein hochinteressanter Abend im Eintracht Museum. Zu Gast war Uli Borowka, der im Rahmen der Reihe Die Macht des Sports nicht nur aus seinem Buch “Volle Pulle” vorlas, sondern im Gespräch mit Jan Christian Müller von der FR Details aus seinem bewegten Leben verriet. Zuvor hatten beide an einem Workshop zur Suchtprävention teilgenommen.

… weiter

RECLAIM THE NAME - Samstag ist es soweit !

RECLAIM THE NAME – Samstag ist es soweit !

PRESSEMITTELUNG DES NORDWESTKURVE-RATES

… weiter

Waldtribüne gegen Augsburg im Zeichen der Fans und des Tennis

Waldtribüne gegen Augsburg im Zeichen der Fans und des Tennis

Fanclubs sind seit Jahren fester Bestandteil der Eintracht-Fanszene. Einer der ältesten ist der EFC Langenselbold, der seit 1974 die Frankfurter Eintracht aktiv begleitet. 1977 waren sie felsenfest davon überzeugt, Fans des zukünftigen Deutschen Meisters zu sein. Was es damit auf sich hat, werden sie uns sicherlich erzählen.

… weiter

"Einer geht noch" - Genuss oder Sucht? Mit Uli Borowka.

“Einer geht noch” – Genuss oder Sucht? Mit Uli Borowka.

Im Rahmen des Präventions-Projekts „Die Macht des Sports“ finden zu verschiedenen Themen und Suchtformen Lesungen, Podiumsdiskussionen sowie Gesprächsrunden im Eintracht Museum statt. Jeweils vorbereitend werden themenbezogene Workshops angeboten.

… weiter

Karl Konstanz Viktor Fellner

Karl Konstanz Viktor Fellner

Manch Frankfurter Bürgermeister ist auch heute noch wohlbekannt, so Walter Kolb, der gerne im Main schwamm und zudem dafür gesorgt hat, dass das Nachkriegs-Frankfurt aus Ruinen entwuchs. Oder Franz Adickes, unter dessen Ägide Frankfurt zur Großstadt heranreifte, nicht zuletzt durch viele Eingemeindungen umliegender Orte wie Oberrad oder Seckbach und vieler anderer heutiger Stadtteile.

… weiter

Die Eintracht am Bornheimer Hang.

Die Eintracht am Bornheimer Hang.

Etwas mehr als 4.500 Zuschauer sahen an einem lauen Spätsommerabend ein ebenso laues 1:0 der Eintracht gegen den FSV Frankfurt am Bornheimer Hang, das Tor erzielte Joel Gerezgiher wenige Sekunden nach Beginn der zweiten Halbzeit – und freute sich darüber natürlich mächtig.

… weiter

Sammelsurium

Sammelsurium

Irgendwie fällt ja im Laufe der Zeit ne Menge Krimskrams an, hier ein Schnappschuss, dort ne Information – und meist landet alles auf Festplatten, auf digitalen und mentalen, wo es dann mehr oder minder in Vergessenheit gerät.

… weiter

Pokalsieger 1974: Eintracht Frankfurt

Pokalsieger 1974: Eintracht Frankfurt

Voll wurde es wieder im Eintracht Museum, der Grund war schlicht die erste TzA (Tradition zum Anfassen) in der neuen Saison anlässlich des 40jährigen Jubiläums des ersten Pokalsieges der Frankfurter Eintracht. Damals, am 17. August 1974 konnte die Eintracht den HSV nach Verlängerung mit 3:1 bezwingen und erstmals den DFB-Pokal in die Vitrine stellen.

… weiter