Irgendwie fällt ja im Laufe der Zeit ne Menge Krimskrams an, hier ein Schnappschuss, dort ne Information – und meist landet alles auf Festplatten, auf digitalen und mentalen, wo es dann mehr oder minder in Vergessenheit gerät.

Also guck ich mal schnell nach, was sich denn so angesammelt hat. Zum einen hat das Eintracht Museum nun auch ein hochoffiziellen Facebook Auftritt. Wir werden mal schauen, wie wir damit zurecht kommen, freuen uns auf jeden Fall, zukünftig hochwertige  Informationen rund um das Museum und der Historie der Eintracht dort zu veröffentlichen. Um unseren trotz musealem Charakter juvenilem Wesen Ausdruck zu verleihen, wird es sicherlich auch infantile Bilder und Plaudereien geben, wie es sich gehört.

Unter dieser Adresse findet ihr das Museum: https://www.facebook.com/eintrachtmuseum

Dann habe ich im großen Netz ein Video entdeckt, welches mir großen Spaß bereitet; es ist der Song Das Sägewerk Bad Segeberg, den ich seit Tagen fröhlich vor mich hinsumme. Hier kommt er:

Und natürlich gibt es hier noch eine kunterbunte Ansammlung von Fotos aus meinem Schatzkästchen. Wünsche ein gepflegtes Restwochenende und natürlich dem guten Nelson Valdez gute Besserung. Die arme Socke hat sich gestern beim 2:2 der Eintracht in Wolfsburg das Kreuzband gerissen.