Ein Sammelsurium aus dem angebrochenen Leben

Die Eintracht am Bornheimer Hang.

Etwas mehr als 4.500 Zuschauer sahen an einem lauen Spätsommerabend ein ebenso laues 1:0 der Eintracht gegen den FSV Frankfurt am Bornheimer Hang, das Tor erzielte Joel Gerezgiher wenige Sekunden nach Beginn der zweiten Halbzeit – und freute sich darüber natürlich mächtig.

Höhepunkt des Spiels war sicherlich der Moment, als ein kleiner Bub mit Aigner Trikot einen der vielen auf die Stehränge gebolzten Bälle ergatterte und nicht wieder hergeben wollte. Zunächst sah es so aus, als könne er ihn behalten, was draus geworden ist, weiß der liebe Gott.

Mit Huber und Toski standen zwei ehemalige Eintrachtler in der Anfangsformation des FSV, die Eintracht kickte mit einer besseren B-Elf. Im Tor hielt Wiedwald seinen Kasten sauber, mit Kinsombi und Gerezgiher durfte der Nachwuchs ran und erstmals auch Neuzugang Medojevic mit der 25, während Seferovic, Zambrano, Ignjovski und Djakpa auf Länderspielreise weilten. Inui hatte im Gegensatz zu Piazon einige auffällige Szenen, das beste jedoch war, dass ein Teil der Einnahmen an Dietmar Roth gehen sollen, der noch immer an den Folgen eines Schlaganfalls laboriert. Roth, der zur Mannschafts des Fußball 2000 gehörte, die Anfang der Neunziger großen Fußball bot, kickte im Herbst seiner Karriere beim FSV. Möge er wieder so richtig auf die Beine kommen.

8 Kommentare

  1. Kid

    Danke für die Fotos, Beve. Und ich wünsche Dietmar Roth natürlich ebenfalls, dass er wieder auf die Beine kommt, und hoffe sehr, dass er weiter die Kraft dafür hat und die notwendige Unterstützung bekommt.

    • Beve

      Ja, das war auch für uns ein Grund, am Hang vorbeizuschneien. Gar nicht so lange her, da hat Dietmar noch munter über seine Zeit bei der SGE im Museum geplaudert.

  2. ThorstenW

    Ich finde es irgendwie trotzdem traurig, dass da immer nur so wenige Leute kommen, könnte mir gut vorstellen, dass man bei vollem Haus auch ein besseres Spiel zu sehen bekäme. Wir werden aber auch bei der 4. Auflage im nächsten Jahr wieder fröhlich dabei sein.

    • Beve

      Könnte gut sein, dass wir uns da sehen werden :-)

  3. Eintracht-Laie

    http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/dietmar-roth-der-schwere-weg-zurueck,1473446,28344690.html

    Ein für mich bewegender Artikel zur Situation von Dietmar Roth, hoffe er passt hier irgendwie rein.

    • Beve

      Danke für den Link, in der Tat bewegend.

  4. Eintracht-Laie

    Dietmar Roth hat heute übrigens Geburtstag, 51.
    Schön zu sehen dass es ihm schon viel besser als beim letzten geht, fürs neue Lebensjahr kann man ihm nur weiter Genesung und ein Kämpferherz wünschen!

    • Beve

      Völlig richtig, wird ein langer Kampf für ihn. Kämpfen und siegen!

Kommentar verfassen

© 2022 Beves Welt

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: