Der schöne Fußball? Vorbei. Der Ruhm? Verblasst. Helden? Vergangenheit. So zumindest die Ansicht einiger Eintrachtfans, welche sich nach vermeintlich glorreichen einstigen Tagen sehnen und die Gegenwart daran messen.

Dass diese Ansichten keine Erfindungen der letzten Jahre sind, zeigt eindrucksvoll ein Beitrag der Frankfurter Rundschau – aus dem Januar 1990. Boris aus Sachsenhausen zeigte sich unzufrieden. Und nahm sich des Namens an, als wäre es heute. Ein immerwährender Niedergang also.

FR_90