Nach dem in der Winterpause sensationell geplatzten Wechsel von Caio nach Moskau; dem an Farfan gescheiterten Wechsel von Ochs nach Gelsenkirchen und der klaren Ansage des Trainers vor der Partie gegen Leverkusen: Amanatidis spielt keine Rolle mehr bei Michael Skibbe. Er spielt keine Rolle mehr in meinen Planungen erschien am Faschingsdienstag 2011 ein neuerlicher Beitrag zur Tragikkomödie Eintracht Frankfurt. Wie die Frankfurter Rundschau mitteilt, erklärt der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen die schwache Leistung von Pirmin Schwegler im Spiel gegen Kaiserslautern mit einer Verletzung. Er konnte weder schießen noch sprinten, er hat eine Leistenverletzung. Wir waren froh, dass er sich zur Verfügung gestellt hat wird Bruchhagen zitiert.

Nicht schießen und sprinten also. Kinkerlitzchen, es gibt wichtigeres. Unwahr ist allerdings, dass die neue Vereinshymne anlässlich des 112ten Geburtstages der Eintracht am Faschingsdienstag (sic!) von Katja Ebstein gesungen wird.