Posts tagged "Bangkok"
Mai Pen Rai

Mai Pen Rai

Mai pen rai. Dies ist ist eine Formel auf Thai, deren Anwendung etwas Befreiendes hat. Wenn dein Gegenüber eine Frage nicht beantworten kann, oder den Eindruck hat, nicht präzise englisch zu  sprechen, wenn ein Missgeschick passiert und das Gefühl der Schuld an der Würde kratzt – mit dem Satz mai pen rai erwirkst du eine Art Erlösung, die durchaus mit einem Wai bedankt wird.

… weiter

Logbuch Thailand - Overstay

Logbuch Thailand – Overstay

Overstay. Ein Tag ohne Visa in Thailand. Ich hätte es besser wissen müssen, jetzt ist es zu spät und so schmuggle ich diesen Bericht kassibergleich unter größter Geheimhaltung aus meiner Zelle. Joe nebenan wurde mit fünf Gramm Marihuana erwischt, wann wir raus kommen ist ungewiss, aber wir leben.

… weiter

Logbuch Thailand - Orte. Unorte.

Logbuch Thailand – Orte. Unorte.

Früher Morgen in Bangkok, ich sitze am Fluss und schreibe. Später, beim Verlassen des Guesthouses in Richtung Frühstück bin ich zunächst vorsichtig, ob das Wasserfestival jetzt tatsächlich zu Ende ist- und in der Tat: Es bleibt trocken, das ist doch mal ein gutes Zeichen.

… weiter

Logbuch Thailand - 36 Stunden

Logbuch Thailand – 36 Stunden

Da es sich etwas zieht, bis ich mein Zimmer beziehen kann, trinke ich zunächst einen Tütencafé am Fluss, stelle mein Gepäck unter und laufe los. Mein Plan sieht vor, bis zum Golden Mount zu marschieren, dort an dem Klong in ein Klongboot zu steigen, und nahe des Bahnhof Phaya Thai einen Textilmarkt aufzusuchen, ich brauche einige Dinge, die ich von Ko Payam nicht mitschleppen wollte.

… weiter

Logbuch Thailand - Guten Morgen Bangkok

Logbuch Thailand – Guten Morgen Bangkok

Ranong, 14. April 2015, 19:00

Ich sitze in Pons Place, eine Agentur für Dienstleistungen aller Art, auch für die Nachtreise nach Bangkok und trinke einen lausigen Tee. Es ist dunkel, der Sonnenuntergang fand ohne mich statt, hallo Welt, hallo Wirklichkeit, ihr habt mich wieder.

… weiter

Logbuch Thailand - That was the river, this is the sea

Logbuch Thailand – That was the river, this is the sea

Der Bus rollt durch Bangkok, vorbei an Industrie- und Gewerbegebieten mit meterhohen Reklametafeln. Den Reisenden wird ein Wasser und ein Milchbrötchen in die Hand gedrückt, aus meinem Kopfhörer blubbert eine der zigtausenden Café del mar Varianten und wir fahrn, ja wir fahrn, ja wir fahrn – wie Rainald Grebe einst sang.

… weiter

Logbuch Thailand - Good night Bangkok

Logbuch Thailand – Good night Bangkok

Lange bevor der Wecker klingelt, bin ich wach. 6:39 zeigt das Handy, meine Bude ist einigermaßen erträglich um diese Zeit, obgleich der Ventilator aus ist. Zum einen will ich mir keine Erkältung einfangen, zum anderen laden an der einzigen Steckdose die Akkus der Kamera, des Handys und des Tablets.

… weiter

Logbuch Thailand - Überraschung

Logbuch Thailand – Überraschung

Sawadee khrap. Ein neuer Tag. Durch das Schreiben ist es gestern doch recht spät geworden, in mein Zimmer drang noch das vereinzelte Knattern der Boote, während ich in meinem Saft schwitzte und versuchte zu skypen, allein das Wlan war zu schwach. Dann übermannte mich ein tiefer, traumloser Schlaf.

… weiter

Logbuch Thailand - Von Buddhas und Booten

Logbuch Thailand – Von Buddhas und Booten

Glaubt ja nicht, dass es so einfach ist, mit dem Tablet zu bloggen. Längere Texte sind eine Herausforderung, mal ist die Hälfte gelöscht, mal komme ich nicht ans Ende. Aber Herausforderungen sind dazu da, gemeistert zu werden.

… weiter